Querwege e. V.

Individuelle Hilfen/​Schulbegleitung

Ausgangslage

  • stetiger Anstieg der Fallzahlen in der Stadt
  • zwei Schulen mit besonders vielen Schüler*innen mit (sonder)pädagogischem Förderbedarf
  • hoher Bedarf an Unterstützung führte ständig zu neuen Anträgen
  • kaum Nachhaltigkeit eingesetzter personeller und fachlicher Ressourcen
  • unsichere Beschäftigungssituation der Mitarbeitenden führt zu häufiger Fluktuation
  • fehlende Verlässlichkeit in der Zusammenarbeit im Klassenteam durch Fluktuation, Abwesenheit der Schulbegleiter*innen bei Abwesenheit der*s Schüler*in
  • Mangel an Methoden und Strukturen der multiprofessionellen Zusammenarbeit im Klassen- bzw. Lerngruppenteam

Aufgrund dieser Beobachtungen wurde auf Anregung QuerWeges und der Schulleitung das Modellprojekt gemeinsam mit dem Fachdienst Jugendhilfe der Stadt Jena das Modellprojekt und das Budget verhandelt, welches Fundament für weitere inhaltliche Entwicklungen des Arbeitsfeldes sein sollte.